Wo bin ich?
 
Photovoltaikwärme
Wärmeversorgung mit Photovoltaik im Ein- und Mehrfamilienhaus
Seminar | Photovoltaik | Für Einsteiger
Immer mehr Menschen nutzen die Solarenergie auch zur regenerativen Wärmeerzeugung. Massiv gefallene Kosten für PV Anlagen, eine zunehmende Verbreitung von Wärmepumpen, Heizstäben und Infrarot-Heizkörpern sowie eine Vielfalt an Steuerungskonzepten schaffen neue Möglichkeiten der regenerativen Wärmeerzeugung.

Ziel dieses Seminars ist es, Sie mit grundlegendem Wissen auszustatten, das bei Beratung, Planung und im technischen Vertrieb von "Power to Heat"-Komponenten derzeit unerlässlich ist. Wir geben Ihnen Einblick in die ökologischen und finanziellen Chancen von Wärmepumpen und Direktheizungssystemen: Unter bestimmten Vorzeichen kann durch die Nutzung von Solarstrom mit Wärmepumpen, aber auch mit Heizstäben und Elektroheizungen klimaneutral Wärme erzeugt werden. Das Stromnetz wird dabei weniger belastet, die Auslastung der Photovoltaikanlagen wird erhöht, der Eigennutzungsgrad des Solarstroms steigt.

"Kabel statt Rohre" vereinfacht die Installation und den Betrieb der Haustechnik und das Konzept ist bei entsprechender Dimensionierung der Photovoltaikanlage und geeigneter Leistungsmodulation der E-Heizung auch ökologischer als eine wassergeführte Heizung.
Inhalte:
Einführung: Einblick in bisherige Vergleichsstudien zu ökologischen und finanziellen Vor- und Nachteilen von Wärmepumpen vs. Direktheizungssystemen

Photovoltaik und Wärmepumpe
• Grundlagen Heizenergiebedarf im Einfamilienhaus (Heizwärmebedarf, Brauchwasserbedarf)
• Technisches Fachwissen Wärmepumpe (Brauchwasser- und Heizungswärmepumpen)
• Steuerung und Einbindung von Wärmepumpen in PV-Speicher-Systemen

Photovoltaik und Direktheizung
• Marktüberblick zu elektrischen Heizungen
• Vorteile der thermischen Speicherung und Möglichkeiten im Einfamilien- und Mehrfamilienhaus
• Solarelektrisches Haus (Einfamilien-, Mehrfamilienhaus, Wohnbau bzw. Betriebsgebäude)
- Stand der Technik in den jeweiligen Sparten
- Arten von Elektro-Direktheizungen
- Vorurteile zu elektrischen Heizungen
- Vorteile von elektrischen Heizungen
- Richtwerte einer solarelektrischen Haustechnik (nach Gebäudestandard, Photovoltaikanlage, Flächen)
- Hindernisse durch das GEG für solarelektrische Häuser?
Veranstalter:
Solare Dienstleistungen GbR
Referenten:
Michael Vogtmann, DGS Franken
Klaus Richter, Smart Training Concepts
Markus Gundendorfer, my-PV
Zielgruppe:
Installateure, Projektentwickler, Vertriebsmitarbeiter, Energieberater
Methodik:
Vortrag / Präsentation
Kürzel:
SP65-SODI-2024-04-12
Wann:
12.04.2024 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Dauer:
7 Stunden
Ort:
Solarakademie Franken, Fürther Straße 246c, 90429 Nürnberg
Preis p.P.
280,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
 
Buchung und Abrechnung über:
Solare Dienstleistungen GbR