PV-Eigenstromnutzung und Geschäftsmodelle im EEG 2014 (Webinar) (ausgebucht)
Seminar | Photovoltaik | Für Erfahrene
Welche Regelungen finden sich im EEG 2014 für neue und auch bereits bestehende Photovoltaikanlagen? Welche Geschäftsmodelle ergeben sich? Der neutrale, bundesweit anerkannte DGS-Experte für PV-Eigenstromnutzung und -Stromvermarktung, Dipl.-Kfm. Michael Vogtmann, erläutert Ihnen per Präsentation in den ersten 2 Stunden das wesentliche rechtlich und technisch Wissenswerte und veranschaulicht dies mit zahlreichen aktuellen Praxisbeispielen und Wirtschaftlichkeitsprognosen. Die letzte Stunde gehört dann Ihnen und Ihren Fragen zum Thema: Verständnisfragen genauso wie projektbezogene Fragen und Ideen. Jede Frage wird möglichst gleich im Seminar beantwortet. Offenes wird zeitnah nachbearbeitet.
Inhalte:
- Neue EEG-Umlage für Eigenversorgung - wo fällt sie an, wo kann Sie vermieden werden?
- Die neuen Anmelde-, Mitteilungs- und Informationspflichten für Eigenversorger. Was muss ich beachten?
- Wegfall des Marktintegrationsmodells: Wo lohnen sich nun Volleinspeiseanlagen wieder?
- Ortsnahe PV-Stromvermarktung: Stromlieferung, PV Anlage vermieten für Gewerbe, Kommune und Einfamilienhaus,Versorgungskonzepte im Mehrfamilienhaus - wie funktioniert das?
- Besonderheiten im Gewerbeareal, Zwang zur Direktvermarktung für PV Anlagen über 500 kW, Ausschreibungsverfahren.
- Welche Geschäftmodelle sind rechtssicher und wirtschaftlich?
- Welche Kooperationen mit Stadtwerken und Energiegenossenschaften und speziellen Dienstleistern haben Zukunft?
- Welche Musterverträge, Umsetzungshilfen und Softwaretools können unterstützen?
Veranstalter:
Solare Dienstleistungen GbR
Referent:
Michael Vogtmann, DGS Franken
Zielgruppe:
Energieberater, Projektentwickler, Vertriebsinnen- und Außendienstmitarbeiter der Solarbranche, Investoren
Methodik:
Vortrag / Präsentation
Kurs-Nr.:
WP01-SODI-1970-01-01
Wann:
Seminar Detail
Um unser Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen, nutzen wir Cookies. Wenn Sie OK klicken, willigen Sie hierin ein. Wenn Sie nicht einwilligen, können Sie einzelne Funktionen der Internetseite, die Cookies voraussetzen, nicht nutzen. Sie können die Einwilligung jederzeit durch Klick auf NICHT OK widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird vom Widerruf nicht berührt. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.